• alt-icon
  • News

    Wissenswertes rund um Schaumstoff

Rohstoffe für den Reha Sonderbau

Gerade in heutiger Zeit kristallisiert sich eines immer mehr heraus: Reha-Sonderbau legt gesteigerten Wert auf die Verwendung hochwertiger Schaumstoffe im Gesundheitswesen. Hierzu zählen zum Beispiel:

Neopolen-Schaumstoff, Verbund-Schaumstoff und Visco-Schaumstoff.

Um die Unterschiede aufzuzeigen, gehen wir im Folgenden auf die Eigenschaften ein: Neopolen ist zum Beispiel ein Schaumstoff aus vernetztem Polyethylen und wird meist in Plattenform hergestellt. Ebenso wird dieses Material gerne zu Formteilen mit einem breiten Anwendungsspektrum verarbeitet und es zeichnet sich u.a. durch folgende Eigenschaften besonders aus: Es besitzt eine hohe Energieabsorption und hat ein geringes Eigengewicht. Es verfügt über eine ausgezeichnetes Rückstellvermögen und ist beständig gegen viele bekannte Chemikalien. Visco-Schaumstoff eignet sich hervorragend als Matratze, denn er ist dauerelastisch, besitzt eine hohe Raumdichte und bietet eine höchst effektive und wirksame Druckentlastung, sowohl bei geringer als auch bei starker Gewichtsbelastung, die jeder, der einmal eine Visco-Matratze sein Eigen nannte, niemals wieder missen möchte. Über folgende Eigenschaften verfügt Visco-Schaumstoff: Er ist sowohl punktelastisch als auch druckelastisch und er fördert stark die Blutzirkulation - gerade bei Bettlägerigkeit. Zudem ist er ideal für Asthmatiker geeignet und vor allem formt er sich jedem Körper an - individuell und stets passgenau.

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok