• alt-icon
  • News

    Wissenswertes rund um Schaumstoff

Kaltschaummatratzen garantieren ungestörtes Schlafvergnügen

Allgemein gesprochen, sind Matratzen Polster, die man meist auf Lattenroste oder Unterfederungen (früher auch auf Drahtgeflechte) legt, um ein komfortables Liegen und Schlafen zu realisieren. Der Matratzenkern zum Beispiel aus Schaumstoff wird zum Beispiel mit einem Bezug (auch Drellbezug genannt) ummantelt, der je nach Bedürfnis mit Schafwolle, Vlies, Baumwolle, Wildseide oder auch Rosshaar versteppt ist.

Matratzen sind heutzutage häufig in ca. drei bis sieben Liegezonen eingeteilt, die den unterschiedlichen Bedürfnissen der einzelnen Körperregionen gerecht werden sollten und eine Stützfunktion erfüllen müssen. Es wird immer mehr zum Standard, dass der Matratzen-Bezug abnehmbar ist und gewaschen bzw. gereinigt werden kann – vor allem aus hygienischen Gründen in Anbetracht der wachsenden Zahl von Allergien. Heute sind fast ausschließlich einteilige Matratzen erhältlich. Denn zum Wenden, Lüften oder Ausklopfen ist das mittlerweile leichtere verwandte Material ideal und ersetzte die früher oftmals zwei- oder dreiteiligen Matratzen. Häufig verfügen Matratzen über eine Sommer- und Winterseite, die je nach Jahreszeit wärmend oder kühlend unterstützen. Montierte Haltegriffe an den Seiten ermöglichen das leichtere Hantieren mit schweren und unhandlichen Matratzen. Komfortables und rückenschonendes Liegen, ein gesundes Bettklima und leichtes Handling sind die idealen Hauptmerkmale von Schaumstoff-Matratzen. Sie entsprechen allen ergonomischen Anforderungen, die heutzutage ein Premiumprodukt gestellt werden. Vor allem aber zeichnen sie sich durch eine hervorragende Atmungsaktivität und eine hohe Punktelastizität aus. Insbesondere die absolut hygienische Porenstruktur macht Schaumstoff-Matratzen gerade für Allergiker zu einem wesentlichen Bestandteil der Gesundheitsvorsorge. . Auch besondere Einsatzbereiche, wie zum Beispiel Hotels, Pensionen oder Krankenhäuser sind unser Fachgebiet und sie erhalten perfekt abgestimmte Matratzenkörper aus Vollschaum bei uns. Alle unsere PUR-Weich-Schaumstoffe sind mit unterschiedlichen Zellstrukturen und in verschiedenen Härtegraden erhältlich. Gerade gesundheitliche Aspekte können durch unsere hochmodernen CNC-Schneidemaschinen umgesetzt werden, indem verschiedenste Strukturelemente in die Schaumstoff-Matratzen eingebracht werden. Ob kleine oder große Stückzahlen, Sie profitieren von der Qualitätsgüte unserer ausgewählten Materialien in einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Ihre Investition wird sich rechnen, denn Schaumstoff-Matratzen sind extrem langzeit-belastbar. Natürlich bieten wir auch zudem passgenaue Schonbezüge zu den Matratzen an. Zu Unrecht hatten Schaumstoff-Matratzen über lange Zeit hinweg einen schlechten Ruf. Sie galten als Billigprodukt, mit schlechter Haltbarkeit und unbeständigem Liegekomfort. Dies hat sich in den letzten Jahren aber entscheidend durch Neuentwicklungen geändert: Denn Kaltschaummatratzen bestehen heute aus einem PUR-Kaltschaum/Visco-Matratzenkern, der über weitaus bessere und gesundheitsförderndere Eigenschaften verfügt als die bisher genutzten Matratzenkerne. Die Qualitäten und Eigenschaften des Schaumstoffs hängen u.a. vom Raumgewicht (RG), der Stauchhärte, der Art der Herstellung und der eingearbeiteten Profile ab. Seit dem fast flächendeckenden Verbot der ozonschädigenden Fluorkohlenwasserstoffe (FCKW) wird in den meisten Industriestaaten reines Kohlendioxid als Treibmittel beim Aufschäumen verwendet und umweltschädliche oder bedenkliche Treibmittel sind fast gänzlich von der Bildfläche verschwunden. Bei Kaltschaummatratzen wird häufig ganz auf Treibmittel verzichtet. Das Aufschäumen erfolgt dann beim Zusammentreffen der chemischen Grundsubstanz mit Wasser. Aufgrund der sehr komplexen Schäum-Prozesse, gibt es EU-weit nur wenige Hersteller von PUR-Schaumstoffen für die Matratzenproduktion. Vorteile von Schaumstoff-Matratzen/Kaltschaummatratzen sind einerseits die sehr gute Anpassungsfähigkeit an Körperkonturen und Lattenroste und die hervorragende Punktelastizität. Bei entsprechender Pflege existiert nur eine sehr geringe Anfälligkeit für Milbenbefall. Weiterer Vorteil ist die absolute Geräuschfreiheit, die lange Lebensdauer und der leichte Transport.

Mehr in dieser Kategorie: « Rohstoffe für den Reha Sonderbau
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Klick auf "OK" erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden düfen.
Weitere Informationen Ok Ablehnen