• alt-icon
  • News

    Wissenswertes rund um Schaumstoff

Bei Filterschaum zählt Qualität und Wirtschaftlichkeit

Die Filterproduktion von Schaumstoffe Helgers basiert auf langjähriger Erfahrung im Umgang mit den unterschiedlichsten Schaumstoff-Varianten und Schaumstoff-Produkten. Für die Bereiche Aquaristik, Schmutzwasserfiltration in Kläranlagen, Pumpen oder Luftfiltrationssysteme in Industrie und Haushalt werden Schaumstoffe in anwendungsspezifischen Porositäten und individuellen Farmen und Formen verwendet.

Hierbei tragen die hohe Qualität und die große Wirtschaftlichkeit unserer Filter dazu bei, dass Ihre ausgefeilten und leistungsstarken Filtersysteme vielfältige Umweltaufgaben auf Dauer reibungslos erfüllen. Der bekannte Filterschaum ist normalerweise eine Sondertype der elastischen Polyurethan-Weichschäume, die im Wesentlichen aus Polyolen und Diisozyanat geschäumt werden. Wichtige Hilfsmittel bei diesem Prozess sind Stabilisatoren, Katalysatoren und Farbstoffe, die über Präzisionsdosierpumpen - jeweils voneinander getrennt - in einen Mischkopf gegeben werden und durch diesen auf eine Bahn (z.B. häufig aus Papier) aufgetragen werden. Beim Aufeinandertreffen umgehend eine chemische Reaktion der Substanzen zueinander. Das anfangs noch ca. 5 mm hoch aufgetragene Gemisch kann auf bis ca. 1200 mm Gesamthöhe schäumen. Aber hier setzt ein entscheidender Unterschied zu herkömmlichen Schäumvorgängen ein. Denn damit dieser Schaumstoff zum Filterschaum wird, bedarf es eines weiteren Prozesses, nämlich dem des Retikulierens. Beim Retikulieren werden die bei der Produktion entstehenden dünnen „Häutchen“ zwischen den einzelnen Schaumstoff-Zellen zerstört. Hierdurch wir die Luftdurchlässigkeit erreicht. Polyurethan-Schaumstoff ist ein hochelastischer Filterschaum, welcher mit guten thermischen Isolations-Eigenschaften, guten Schallabsorptionswerten, sehr guter Ozon-beziehungsweise Sauerbestoffbeständigkeit punkten kann. Einsatzgebiete von Filterschaum sind zum Beispiel: • Wasserfilter • Aquariumfilter • Kläranlagenfilter • Aktivkohlefilter • Ansaugfilter • Geruchsabsorption • Tintenträger • Luftfiltration • Verpackungshilfen • Dachelemente (Lüftungseffekt) Filterschaum ist ein überaus vielfältig bearbeitbares Material, welches man unter anderem antistatisch ausrüsten, beflocken, behauten, bohren, elektrisch leitfähig ausrüsten, flammkaschieren, fräsen, horizontalschneiden, klebekaschieren, konturschneiden, langspalten, nähen, prägen, recyceln, verdichten, vertikalschneiden, und auch wasserstrahl-schneiden kann. ImAllgemeinen wird Filterschaum in Blockform produziert. Das Standardmaß beträgt 2000 X 1000 x 300 bis 800 mm. Aus diesen werden die unterschiedlichsten Artikel für die vielfältigsten Anwendungsgebiete gefertigt.

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok